Navigation

Haarige Eier-Köpfe

Lustige Figuren aus Eiern und Kresse

bl-bastelvorlage-detail-haarige-Eierkoepfe.jpg

Kresse zu züchten, ist besonders lustig, wenn du dabei beobachten kannst, wie ein paar fröhlichen Eierköpfen täglich eine wildere Mähne auf dem Kopf wächst. Das gelingt auch schon kleinen Hobbygärtnern mit wenig Erfahrung. Ganz grosses Tobi-Ehrenwort.

Du brauchst:

  • Eierschalen
  • Watte
  • Kressesamen
  • wasserfeste Filzstifte
  • eine leere Eierschachtel
  • farbiges Papier oder dünner Karton
  • Leim

Schritt 1

Wenn du mit deiner Familie das nächste Mal ein 3-Minuten-Ei isst, behalte die Schalen auf. Wasche die Eierschalen vorsichtig und lass sie trocknen. Dann kannst du ein paar lustige Gesichter daraufzeichnen.

Schritt 2

Setz die Eierschalen in den Eierkarton und leg vorsichtig ein feuchtes Stückchen Watte hinein. Streue jetzt ein paar Kressesamenkörner auf die Watte.

Schritt 3

Stell die Eierschachtel an einen sonnigen Platz am Fenster. Die Watte musst du regelmässig befeuchten, so dass sie immer genug Wasser hat. Die Kressesamen dürfen jedoch nicht im Wasser schwimmen.

Schritt 4

Nach ein paar Tagen sind bereits tolle KresseFrisuren zu bestaunen. Jetzt musst du nur noch aus farbigem Papier Füsse zuschneiden und den Kresse-Kopf daraufkleben.

Bastelanleitung zum Ausdrucken!

Mehr machen