Tobi

Tobi – der weise Hund mit der grünen Pfote

 

«Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten!»

Tobi ist ein kleiner Philosoph: Wenn Nina und Hugo sich necken, ist er der Ruhepol. Allerdings ist er manchmal ein bisschen altmodisch. Neue Trends und moderne Technik betrachtet er erst einmal skeptisch und mit einem ziemlich trockenen Humor. Nimago hält Tobi für einen normalen Hund und unterschätzt ihn damit völlig – das verschafft Tobi manchen Vorteil.

Hobbys

Tobi ist ein wahrer Naturfreund, Geniesser und Denker. Er liebt seinen Garten über alles. Dort wühlt er in der Erde oder in seinen Gedanken: Weshalb ist die Gurke krumm? Was findet eine Schnecke langsam? Wieso gibt es kein Hundefutter, das nach Broccoli schmeckt? Dann sitzt er da und ist ganz still. Tobi behauptet, er könne es sogar hören, wenn die Himbeeren wachsen.

Klare Linie

In Tobis Hundehütte sieht es schlicht aus. Alles, was unnötig ist, lässt Tobi weg. Er hat es gerne einfach und klar. Deshalb liebt er die präzisen Schläge im Karate, deshalb bringt er seine Gedanken genau auf den Punkt. Und darum mag Tobi kein überflüssiges Geschwätz, keine komplizierten Umwege, keine überkandidelten Menüs. Und Caridos ungenaue Landungen findet er schrecklich.

Lieblingsbeere

Feinschmecker Tobi züchtet in seinem Garten besondere Gemüsefrüchte wie die Bananenzucchetti. Fein. Hat er mal keine Lust auf eine Expedition, dann legt er sich heimlich zwischen seine hohen Maisstauden und schmatzt süss-saure Kosmobeeren. Aber wenn Nina und Hugo nach ihm rufen, rappelt er sich aus seinem gemütlichen Versteck auf. Schliesslich wären seine Freunde ohne ihn ja völlig aufgeschmissen.

Steckbrief Tobi

Steckbrief Tobi

Mein Name: Tobi
Mein Lieblingsessen: Das, was gerade in meinem Garten wächst
Ich mag: Bienenballett
Ich möchte: Mal kurz nachdenken
Meine Lieblingsfarbe: Kiwigrün
Ich höre gern: Das Klatschen einer Hand

Hoppla, welche Rückwärts-Mahlzeit magst du am liebsten:

Brauchst du Hilfe?

Brauchst du Hilfe?