So schmeckt Südafrika

Ein südafrikanisches Gericht mit exotischen Gewürzen.

So schmeckt Südafrika:

 

  • 1 Limette
  • 1 Schalotte
  • 6 Kaffir-Limettenblätter
  • 2 TL Rohzucker
  • 1 EL mildes Currypulver
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 5 cm Zimtstange
  • 700 g Rindshuft oder Pouletbrust
  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • 8 Holzspiesschen, je 25 cm lang
  • Salz

 

Ergibt 8 Spiesschen

Presse die Limette aus. Hacke die Schalotte fein. Gib Schalotte, Limettensaft und die weiteren Marinadezutaten in eine Pfanne. Erhitze alles und lass die Marinade ca. fünf Minuten köcheln. Giesse die Marinade in eine Schüssel.

Schneide das Fleisch in ca. zwei cm grosse Würfel. Gib das Fleisch zur Marinade in die Schüssel und vermische alles gut. Deck die Schüssel gut zu. Stelle sie für ca. eine Stunde in den Kühl- schrank. Weiche die Aprikosen und Holzspiesschen separat in Wasser ein.

Stecke abwechslungsweise Aprikosen und Fleischstücke auf die Spiesschen. Salze die Spiesschen und brate sie rundum bei mittlerer Hitze ca. zehn Minuten.

Zubereitung: 

ca. zwanzig Minuten + eine Stunde kühl stellen + ca. zehn Minuten braten

Fein sauer: Limetten

In ihnen steckt fast doppelt so viel Saft wie in einer Zitrone. Dafür ist das Fruchtfleisch von Limetten grünlicher, und sie haben keine Kerne.

Für den Geschmack: 

Hast du schon mal in ein Kaffir-Blatt gebissen? Nein? Dann probier es auch nicht aus: Die Blätter werden nur mitgekocht, aber nicht gegessen. In süsse oder salzige Gerichte bringen sie ein frisches und zitroniges Aroma.

Tipp: 

Geniesse die Spiesschen mit einem Salat oder mit Ofenkartoffeln. 

Das hat andere Kinder auch interessiert

Klick dich durch die Galerie

In meiner Familie…

Brauchst du Hilfe?

Brauchst du Hilfe?