Energieriegel

Für 12 Riegel

Um den Nektar für ein Kilo Honig zu sammeln, müsste eine Biene 60 000-mal zwischen Bienenstock und Blume hin- und herfliegen, um genügend Nektar zu sammeln. Uff, zum Glück hat die fleissige Biene ganz viele Helferinnen!

 

Du brauchst:

  • 1 Cakeform à 25 cm 
  • Backpapier 
  • 60 g ungeschwefelte, getrocknete Birnen 
  • 0,5 dl Orangensaft
  • 50 g Lilibiggs-Honig
  • 1/2 TL Zimt 
  • 1 Prise Salz 
  • 20 g kalte Butter
  • 80 g Kernen-Nuss-Mix 
  • 100 g feine Vollkorn-Haferflocken 
  • 25 g Weinbeeren

 

Backofen auf 160 °C vorheizen. Cakeformboden mit Backpapier auslegen. Birnen in Stücke schneiden und mit dem Orangensaft in eine Pfanne geben. 

Bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen. In einen hohen Messbecher giessen. Mit dem Stabmixer grob pürieren.

Püree in die Pfanne zurückgeben. Honig, Zimt, Salz und Butter beigeben. 

Aufkochen und unter Rühren 1–2 Minuten köcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen.

Kerne, Flocken und Weinbeeren zum Püree geben und mischen. Masse in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. In der Ofenmitte 40 Minuten backen.

Herausnehmen. In der Form auskühlen lassen. Aus der Form nehmen und in ca. 2 cm breite Riegel schneiden.

 

Zubereitung:

ca. 35 Minuten + ca. 40 Minuten backen und auskühlen lassen

 

Für die Grossen: 

Energieriegel sind gesund und schmecken gut. Trotzdem sollten Kinder nicht Unmengen davon essen. Die ideale Portionengrösse für einen Riegel ist ca. 30 Gramm. Einer reicht pro Tag.

 

Downloads:

Rezept
herunterladen

Das hat andere Kinder auch interessiert

Klick dich durch die Galerie

In meiner Familie…

Brauchst du Hilfe?

Brauchst du Hilfe?