Lilibiggs-Welt Lutinias H

Lutinias Höhle

 

Oh, Lutinias funkelnde Höhle! Die Koboldin hat wirklich schon lange nicht mehr aufgeräumt. Überall liegen ihre Schuhe herum, Lutinia hat eine grosse Sammlung in ihrer Höhle untergebracht. Vermutlich weiss sie selbst nicht mehr ganz genau, wie viele Paare es tatsächlich sind. Auch Koboldkatze Maunzinia bringt gern alles durcheinander, wenn sie nicht gerade auf dem gemütlichen Ohrensessel döst. Vor lauter Unordnung vergisst der Besucher, dass er eigentlich gerade in der wundersamen Höhle einer echten Koboldin steht, die mit ihren Schuhen auch zaubern kann.

 

Geduld

Leider geht die kecke Koboldin nicht oft aus der Wohnhöhle. Kobolde sind etwas lauffaul, vor allem Lutinia mit ihren Stögelischuhen. Wer also etwas von Lutinia wissen möchte, der stellt sich neben den Höhleneingang und zieht kräftig an der Kordel. Und wartet. Bis die Koboldin endlich auftaucht.

Koboldverwandte

An den Höhlenwänden hängen Bilder von Lutinias Koboldverwandten. Darauf ist sie ziemlich stolz, zählen doch zu ihren Verwandten so berühmte Kobolde wie Leopold der Vierte, der erste intergalaktische Weltmeister im Ausdauerschlaf. Wenn Lutinia nicht mehr weiter weiss, fragt sie einfach die Ahnen um Rat. Aber oft antworten die nur mit einem Koboldscherz und lachen sich fast aus dem Bilderrahmen.

Gang zum Kristallreich

Im hinteren Bereich der Höhle beginnt ein langer, geheimnisvoller Gang, den Lutinia noch nie beschritten hat. Er führt in das unterirdische Kristallreich, aber das zu erkunden, ist Lutinia zu anstrengend. Und mit den Stögelischuhen rutscht man so leicht aus. Tja, da müssen sich wohl andere nach unten wagen.

Spielzeug rückwärts: was tönt am lustigsten?

Brauchst du Hilfe?

Brauchst du Hilfe?