Hugo – der kühne Spieleerfinder

 

«Höher, schneller, weiter!»

Hugo ist ein Lilibigg der Tat, manchmal aber etwas vorschnell bei dem, was er tut. Mit dem Space-Jeep erkundet er Lapischlazuli oder probiert seine neue Multifunki-Uhr aus. Hugo liebt Erfindungen, noch unbekannte Flugobjekte und seinen neusten Space-Board-Trick. Genauso wie er ein Technikfreak ist, ist Hugo aber auch ein Naturbursche. Ist er mal für längere Zeit verschwunden, springt Hugo wahrscheinlich im Wald grad über ein paar Bäche.

 

Hobbys

Als kühner Spieleerfinder ist Hugo ständig auf Ideensuche. Meistens wird er in der Natur fündig: Um sich Turboflossen zu basteln, studiert er zuerst ganz genau die Schwimmhäute der Enten. Oder er beobachtet den Unterwasserantrieb der Pinguine, die pfeilschnell durchs Wasser flitzen. Weil er so viele Ideen hat, werden seine Erfindungen selten alle fertig.


 

Kreatives Chaos

Hugos Zimmer ist vollgestopft mit Bauplänen, Landkarten und Spielanleitungen – er nennt das « kreatives und produktives Chaos». Manchmal ist es auch in seinem Kopf etwas gar chaotisch, so viel Neues fällt ihm dauernd ein. Deshalb hat Nimago den meisten Einfluss auf ihn. Dann verliert Hugo seine Farbe und hat nicht mehr die klitzekleinste Idee.


 

Abenteurer

Will Hugo mal alleine sein, macht er sich ein Doppeldecker-Sandwich mit Käse und Avocado und zieht Leine. Will heissen: Er streunt durch Futürla, schaut den Space-Scootern nach, oder er trekkt durch Blaubergen, klettert auf den höchsten Baum, packt sein Sandwich aus und schaut in die Ferne. Bis er irgendwo ein Wildschwein entdeckt, das er sich unbedingt aus der Nähe anschauen muss.


 

Steckbrief Hugo

Steckbrief Hugo

Mein Name: Hugo
Mein Lieblingsessen: Pizza mit Gorgonzola, Salami, Kapern, Spiegelei, viel Mozzarella, Ananas, Schinken, Sardellen, Artischocken, Basilikum. Und Zwiebeln. Hab ich Oliven schon gesagt?
Ich spiele: Alles, was schon und noch nicht erfunden ist
Ich mag: Wenn’s aufs Baumhaus regnet und ich auf meinem Bett liege
Ich möchte: Ein Unterwasserlabyrinth erfinden
Meine Lieblingsfarbe: Lapischlazuliblau
Ich höre gern: Ninas Gehirnrattern, wenn sie gerade denkt

Brauchst du Hilfe?

Brauchst du Hilfe?