Wasserballon-Völkerball

Wie wär's mal mit einer nassen Völkerball-Variante?

Vermutlich dauert sie nicht sehr lange – - genauso lange bis der Wasserballon platzt. (Übrigens: zerplatzte Wasserballone nie einfach liegen lassen, sondern auflesen und in den Abfall werfen - Ehrensache!).

Regeln –

  • Das Spielfeld besteht aus zwei gleich grossen Feldern und dahinter je einem «Himmel». 
  • Jede Mannschaft hat vor sich das Spielfeld der Gegner und hinter sich den «Himmel» der gegnerischen Mannschaft. – 
  • Jeweils ein Spieler pro Mannschaft geht in den «Himmel», also hinter die Grundlinie des gegnerischen Felds.– 


Die Spieler jeder Mannschaft versuchen nun, aus ihrem Spielfeld heraus die Gegner mit dem Wasserballon «abzuschiessen».– Wer getroffen wird, muss hinter das Spielfeld der gegnerischen Mannschaft in seinen «Himmel». Von dort versucht er ebenfalls, gegnerische Spieler abzuschiessen.– Wer von seinem «Himmel» aus einen Gegner abschiessen kann, darf zurück aufs Spielfeld.– Kann ein Spieler den Wasserballon fangen, behält er sein «Leben».– Verloren hat die Mannschaft, die keine Spieler mehr im Feld hat.

 

Das hat andere Kinder auch interessiert

Klick dich durch die Galerie

Spielzeug rückwärts: was tönt am lustigsten?

Brauchst du Hilfe?

Brauchst du Hilfe?