Lerne mit dem Fussball jonglieren

Willst du ein Fussballkünstler werden wie Ronaldo oder Messi? Dann fang gleich an zu üben! Du brauchst viel Geduld…. 

Kick eins:
Halte den Ball etwa auf Brusthöhe vor dich hin. Nun lass den Ball einfach fallen und kick ihn mit dem stärkeren Fuss wieder in die Luft. Aber nicht nach vorne kicken, sondern nach oben. Halte dabei den Fuss leicht eingewinkelt, sodass der Ball auf Höhe der Schnürsenkel gekickt wird.

Kick zwei:
Halte den angewinkelten Knöchel stabil und angespannt. Merke: Wackliger Fuss gleich wackliger Schuss. 

Kick drei:
Halte die Knie leicht gebeugt, um so eine bessere Kontrolle über den Ball zu haben. Lass den Ball nie aus den Augen. Achte stets auf eine aufrechte Körperhaltung, nicht vor- oder zurückbeugen. 

Kick vier:
Halte den Kickfuss immer nahe am Boden und zieh nicht mit dem Bein hoch. Merke: Jonglieren kommt aus den Füssen, nicht aus den Beinen. 

Tipp für Anfänger: 

Ein praller Ball ist schwerer zu kontrollieren. Lass darum zum Üben ein bisschen Luft raus. Je besser du das Jonglieren beherrschst, umso mehr Luft kannst du wieder reinpumpen und so die Schwierigkeit erhöhen. 

Übrigens: Weltrekordhalter im Fussball- Jonglieren ist der Kubaner Erick Hernandez. Er schaffte es 2013, 19 Stunden und 10 Minuten pausenlos auf dem Fuss zu jonglieren, 111' 000-mal. Wie soll das wohl gehen, ohne zu schlafen?? Hernandez hält auch den Weltrekord im Jonglieren mit dem Kopf: 350-mal in einer Minute.

Das hat andere Kinder auch interessiert

Klick dich durch die Galerie

Spielzeug rückwärts: was tönt am lustigsten?

Brauchst du Hilfe?

Brauchst du Hilfe?