Bau ein Kartenhaus

Ein Kartenhaus kannst du ja eigentlich alleine bauen, aber als Geschicklichkeitswettkampf mit mehreren Spielern wird es viel spannender. 

Wettkampfregeln: 

Jeder Spieler muss das Kartenhaus um zwei Karten erweitern (Brückenkarten gelten nicht als Spielzug). Es wird so lange gebaut, bis das Kartenhaus zusammenfällt oder alle Karten aufgebraucht sind. Habt ihr es geschafft, alle Karten zu verbauen, muss jeder Spieler das Kartenhaus wieder um zwei Karten abbauen. 

Der Spieler, bei dem das Haus zusammenfällt, hat verloren. 

  1. Zuerst werden zwei Karten aneinandergelehnt. 
  2. Dann werden zwei weitere Karten darangestellt, die ebenfalls aneinandergelehnt werden. 
  3. Der Zwischenraum wird dann mit einer Karte horizontal überbrückt. 
  4. Auf die entstandene Plattform können wieder zwei Karten (wie unter 1. beschrieben) gestellt werden.

Das hat andere Kinder auch interessiert

Klick dich durch die Galerie

Spielzeug rückwärts: was tönt am lustigsten?

Brauchst du Hilfe?

Brauchst du Hilfe?