Bastle eine Sonnenuhr

Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die heit‘ren Stunden nur!, heisst ein uralter Spruch.

Heiter ist schon der Bau einer Sonnenuhr. Du brauchst einen Tag lang schönes Wetter und etwas Ausdauer. 

Was ihr dazu braucht: – 

  • Blumentopf ohne Loch –
  • Langer Stab –
  • Wasserfester Markierstift–
  • Viele kleine Steine
  • Sand oder Erde

Bauanleitung: –
Stell den Stab senkrecht in die Mitte des Blumentopfs und füll den Zwischenraum gleichmässig mit Steinen, Sand oder Erde. Der Stab muss unbedingt senkrecht stehen!

Damit du später die Uhrzeit auch ablesen kannst, braucht es ein Zifferblatt, das du auf dem Rand des Topfs markieren musst - das wird ein bisschen zeitaufwendig: Such zuerst einen Platz, an dem möglichst lange die Sonne scheint und wo du den Topf gut stehen lassen kannst.

Und jetzt machst du zu jeder vollen Stunde genau dort, wo der Stab seinen Schatten wirft, mit dem Markierstift auf dem Blumentopf ein Strich und schreibst die Uhrzeit daneben. Nach einer Stunde kommt der nächste Strich und so weiter. 

Wichtig ist, dass der Blumentopf während der ganzen Zeit am selben Ort stehen bleibt und nicht gedreht wird. Am nächsten Sonnentag kannst du die Sonnenuhr bereits benutzen. Falls der Topf nicht mehr an der gleichen Stelle steht, musst du die Uhr neu einstellen.

Das hat andere Kinder auch interessiert

Klick dich durch die Galerie

In meiner Familie…

Brauchst du Hilfe?

Brauchst du Hilfe?